Chorkonzert


Termin Details


In diesem Konzert widmen wir uns einem einzigartigen Werk des Schweizer Komponisten Frank Martin für zwei Chöre. Dieses Werk verkörpert die religiöse und musikalische Faszination Martins – selbst Protestant – für das katholische Messordinarium. In seiner streng textbezogenen Komposition verbindet er auf unvergleichliche Weise die Musik des Mittelalters und der Renaissance mit Einflüssen aus der Romantik sowie dem frühen 20. Jahrhundert. Dabei ist das vielfältige Zusammenspiel der beiden Chöre mit seinem Reichtum an musikalischen Klangformen stets berührender Ausdruck Martins eigener leidenschaftlicher und ehrlicher religiöser Emotion.
Neben einer ausführlichen Einführung in das Werk präsentieren sie weitere Stücke von Tallis, Bairstow, Gjeilo u. a.
Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch

Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns über Spenden.